July 19, 2007

Garden view 2




I tried a new watercolour paper. (I got a lot of samples when I bought some artist material ultimately). I cannot say that the paper reacts totally different from other papers I normally use, while painting. But it has definitely the advantage that with a brush and a bit of additional water, you can afterwards blur areas which came out too strong .The paper tolerates this kind of treatment very good.

Ich probierte ein neues Aquarellpapier aus.(Ich bekam eine Menge Papiermuster, als ich das letzte Mal "Material" einkaufte). Ich kann nicht sagen, daß das Papier beim Malen sehr viel anders reagiert als die anderen Papiere, die ich sonst nehme. Aber es hat den Vorteil, daß man noch im Nachhinein mit einem Pinsel und ein bißchen Wasser diejenigen Stellen verwischen kann, die etwas zu kräftig ausgefallen sind. Das Papier toleriert diese Art von Behandlung sehr gut.

3 comments:

Renate said...

Sehr schön!
So eine schattiges Gartenhäuschen könnte ich jetzt gut gebrauchen ... ;)

Lin said...

VERY VERY PRETTY!!! It looks so inviting!

Robyn said...

Lovely soft effect in the garden, Claudia. Do you know what the paper is called? I also really love your little apple tree sketch.